Rechtsanwaltskanzlei Kunze

Verkehrsrecht - ein Überblick

Das Verkehrsrecht bildet den Hauptschwerpunkt der Arbeit von Rechtsanwalt Kunze.

Unter das Verkehrsrecht fallen die Bereiche des Verkehrsstrafrechts, des Verkehrsunfall- und Versicherungsrechts, des Fahrerlaubnisrechts, des Verkehrsordnungswidrigkeiten- und des Verkehrszivilrechts. Auch die rechtlichen Besonderheiten im Zusammenhang mit Oldtimern, oder solchen die es werden wollen, sogenannte Youngtimer, fallen unter das Verkehrsrecht.

 

Wenn Sie rechtliche Probleme beim Ver-/ Kauf eines Kfz, einem Leasingvertrag oder bei einer Autoreparatur haben, wenn Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt worden sind, wenn Sie über eine rote Ampel gefahren sind, oder von der Polizei geblitzt wurden, wenn Ihnen Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot oder gar der Entzug des Führerscheins drohen, wenn Ihnen vorgeworfen wird, unter Alkohol- oder Drogeneinfluss ein Fahrzeug geführt zu haben, wenn gegen Sie ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht, Nötigung oder fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet wurde, dann zögern Sie nicht die rechtliche Hilfe eines spezialisierten Rechtsanwalts in Anspruch zu nehmen.

Kurzüberblick Verkehrsrecht

  Verkehrsstrafrecht

  • Beleidigung, § 185 StGB

  • Nötigung, § 240 StGB

  • Gefährdung des Straßenverkehrs, § 315c StGB

  • Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, §315b StGB

  • Trunkenheit im Verkehr, § 316 StGB

  • Vollrausch, § 323a StGB

  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort („Fahrerflucht“), § 142 StGB

  • Fahrlässige Körperverletzung, § 229 StGB

  • Fahrlässige Tötung, § 222 StGB

  • Fahren ohne Fahrerlaubnis, § 21 StVG

  • Tachomanipulation, § 268 StGB

  • Sicherstellung/Beschlagnahme des Führerscheins

  • (Vorläufige) Entziehung der Fahrerlaubnis, Sperrfrist

Verkehrsunfallrecht und Verkehrsversicherungsrecht

  • Unfall-, Schadensregulierung (Reparaturkosten; Totalschaden, Wiederbeschaffungswert, Ersatzbeschaffung; Gutachten und Gutachterkosten; Wertminderung; Mietwagenkosten; Nutzungsausfallentschädigung)

  • Personenschaden (Erwerbs-, Haushaltsführungsschaden, Heilbehandlungskosten)

  • Schmerzensgeld

  • Kfz-Haftpflicht-, Kaskoversicherung

  • Haftung, Mitverschulden

  • Verkehrsunfall mit Auslandsberührung

Fahrerlaubnisrecht und Verkehrsverwaltungsrecht

  • Fahrerlaubnis/Führerschein
  • Erwerb, Entziehung, Neuerteilung der Fahrerlaubnis
  • Führerschein auf Probe, begleitetes Fahren (ab 17)
  • EU-Führerschein, ausländische Fahrerlaubnis
  • Rechtsschutz gegen Maßnahmen der Fahrerlaubnisbehörde
  • Verkehrszentralregister (Tilgung/Löschung von Einträgen)
  • Punktesystem
  • Fahrtenbuch
  • MPU ("Idiotentest"), Abstinenznachweis

Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht

  • Geschwindigkeitsüberschreitung (Radar-, Lasermessung, Fehler der Meßverfahren)
  • Rotlichtverstoß
  • Unterschreiten des Sicherheitsabstands
  • Alkoholfahrt, Cannabis- und Drogenkonsum
  • Benutzung von Mobiltelefon
  • Alkoholverbot für Fahranfänger
  • Rechtsfolgen (Geldbuße, Fahrverbot; Dauer, Vollstreckung)

Verkehrszivilrecht

  • Kfz (Auto)-Kauf (Neuwagen, Gebrauchtwagen, Inzahlungnahme, AGB

  • Sachmangelhaftung (Nacherfüllung, Schadensersatz, Minderung, Rücktritt)

  • Garantie

  • Kfz-Leasing

  • Kfz-Finanzierung

  • Kfz-Reparatur, Werkvertrag

Oldtimer

  • Oldtimerkauf (Kaufvertrag, Gebrauchtwagengeschäft, Sachmangelhaftung, Beschaffenheitsvereinbarung, Zustandsnoten)

  • Oldtimerrestauration (Werkleistung, Sachmangelgewährleistung,

  • Oldtimerzulassung (H-Kennzeichen, 07-Kennzeichen)

  • Oldtimerversicherung (Vertrag, Schadensregulierung)

  • Oldtimerveranstaltungen (Erlaubnispflichtigkeit, Versicherung)

Harald Kunze

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht

 

Tel.: +49(0)228 - 318253

Fax: +49 (0)228-318257

 

E-Mail: kontakt@rechtsanwalt-kunze.de

 

Bürozeiten:

Montag bis Freitag 09:00-18:30

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2012- 10.02.2021 Harald Kunze, soweit nicht anders angegeben (Alle Rechte vorbehalten)